Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

 

 

Herzlich willkommen auf der Internetseite

der Freiwilligen Feuerwehren aus Oschatz.

 

Mit dieser Präsenz möchten wir Sie umfassend informieren. Sollten Sie dennoch wichtige Informationen vermissen, so nehmen Sie bitte Kontakt via Mail oder Telefon mit uns auf.

 

 

LETZTER EINSATZ
                 
 
JUGENDFEUERWEHR
Logo Letzter Einsatz   Logo JFW
EINSATZ 88    10.April 2019
 
JUGENDFEUERWEHR OSCHATZ
     

Am 10.04.2019 um 21:14 Uhr  wurden die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Oschatz zu einen Containerbrand in Oschatz gerufen.....

 

(mehr)

 

 

 

 

Die Stadtjugendfeuerwehr gründete sich 1962, ihr gehört die Abteilung Minifeuerwehr an. Alle zwei Wochen am Freitag werden hier Kinder von acht bis 16 Jahren ausgebildet....(mehr)

 

 

 

"Wechsellader Feuerwehr Oschatz"

Wechsellader Überführung

Wechsellader für die Feuerwehr Oschatz wurde von MAN an die Kameraden überführt 

und geht nun zum Feuerwehrfahrzeug Aufbau

 

 

„Conrad Dietrich Magirus Award 2018“
Feuerwehrleute aus der Region Oschatz haben es bei der Verleihung des deutschen Feuerwehr-Oscars auf Treppchen geschafft.

Zitat OAZ:

„Hurra!“ Mit lautstarker Stimmgewalt ließen Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau aus Oschatz, Dahlen, Großböhla und Schmannewitz ihre Freude raus, als sie am Freitagabend in Ulm auf die Bühne gerufen wurden. Bei der Verleihung des deutschen Feuerwehr-Oscars (Magirus Award) landeten die Feuerwehrleute aus der Region Oschatz unter den besten drei Teams aus ganz Deutschland – neben den Freiwilligen Feuerwehren Ostfildern und Treuenbrietzen.

 

Der Oschatzer Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos) war bei der Preisverleihung in Ulm dabei. „Das war eine ganz tolle Veranstaltung. Und dass wir unter die ersten Drei gekommen sind, ist einfach fantastisch und eine Riesenleistung“, schwärmte er anschließend.

Der Magirus-Award wurde in diesem Jahr zum sechsten Mal verliehen. Der Name des Preises geht auf Conrad Dietrich Magirus zurück, der im Jahr 1853 in Ulm den Deutschen Feuerwehrverband gründete. Die von ihm gegründete Firma Magirus stellt Fahrzeuge und Geräte für den Brand- und Katastrophenschutz her."

 

Magirus Bild1

 

Magirus Award Bild 4

 

Magirus Award Bild 3

 

Magirus Award Bild 2

weitere Bilder